Jahresabschluss 2014

„Erfolgreiches Jahr liegt hinter uns“

Jahresabschlussversammlung des Blasorchesters Eberstadt

Lich-Eberstadt (sch). „Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter uns“ stellte Matthias Rück, Geschäftsführer des Blasorchesters Eberstadt, bei der Jahresabschlussversammlung der aktiven Musikerinnen und Musiker am Dienstagabend, 30.12.2014, im Dorfgemeinschaftshaus Eberstadt fest.

Zu Jahresbeginn habe man einen erfolgreichen Neustart der Holzbläserausbildung geschafft. Seit Oktober probt eine neue Jugendkapelle. Hier haben etwa 15 Schüler und Jugendliche viel Spaß beim gemeinsamen Musizieren unter der Leitung von Franziska Iselin. Weitere Interessenten seien jederzeit willkommen. Das Blasorchester habe derzeit 48 Aktive. Der Übungsstundenbesuch ist gut, im Durchschnitt sei jede Probe mit 30 Personen besucht. Insgesamt habe es 53 Orchesterproben gegeben.

In musikalischer Hinsicht habe es schöne Auftritte gegeben. Rück hob besonders das Frühlingskonzert im April hervor. Hier konnte wieder die volle musikalische Bandbreite mit zahlreichen Neueinstudierungen präsentiert werden. Dirigent Andreas Kühr  habe mit seiner Titelauswahl den Geschmack der Gäste, aber auch der Musiker getroffen. Bemerkenswert sei auch, dass sich wieder fünf Gesangssolisten präsentieren konnten.

Weitere Highlights seien ein Kurkonzert in Braunfels, ein Schlossparkkonzert in Laubach und ein Unterhaltungskonzert im Gießener Dialysezentrum gewesen. Zum eigenen musikalischen Frühschoppen im Juli konnte man den Musikverein aus Griedel und Oberkleen begrüßen. Ein besonderes Ereignis war ein Konzert im Juni auf der Landesgartenschau in Gießen.

2014_BLO_Postkarte

Dieses gelungene Foto entstand auf dem Landesgartenschaugelände in Gießen nach dem Unterhaltungskonzert des Blasorchesters Eberstadt am 22. Juni 2014.

Matthias Rück beschloss seinen Bericht mit einem Ausblick auf 2015. Hier stehe zunächst die intensive Probenarbeit für das Frühlingskonzert am 26. April 2015 an. Auch für die Sommersaison gibt es bereits wieder einige interessante Termine:, beispielsweise beim Landesturnfest in Gießen oder beim Maislabyrinth. Für den musikalischen Frühschoppen konnte der Musikverein aus Rechtenbach als Gast gewonnen werden. Rück dankte den Vorstandsmitgliedern und Übungsleitern für die geleistete Arbeit. Sein besonderer Dank galt dem Dirigenten Andreas Kühr und dessen Vze Jan Görlach. Das neue Saisonprogramm und die Probenarbeit bis zum Frühlingskonzert stellte Andreas Kür den Musikerinnen und Musikern vor. Kassenwart Thomas Stenke gab einen detaillierten Überblick über die Vereinsfinanzen. Dann folgte eine rege Diskussion verschiedener Themen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud