Feuerwehrfest 2013

Eberstadter und Eberstädter besuchten

gemeinsam Feuerwehrfest

 

Lich-Eberstadt (sch). Seit 25 Jahren schon kennen Sie sich: Die Feuerwehrleute und Musikanten aus den beiden Eberstadts – Eberstadt aus dem südlichen Odenwald und Eberstadt am Nordrand der Wetterau. Eine gute Freundschaft hat sich in diesen Jahren entwickelt und man besucht sich regelmäßig und gerne gegenseitig. So auch am vergangenen Sonntag, 16.06.2013. Gemeinsam ging es nachmittags auf den Kreisfeuerwehrtag nach Holzheim.

 

Um 10:00 Uhr morgens kamen die Eberstadter mit dem Bus an und wurden von den Eberstädtern herzlich empfangen. Gibt es im badischen die „Eberstadter“, so heißen sie hier „Eberstädter“. Ansonsten haben die beiden Dörfer viele Gemeinsamkeiten, was sicher ein Grund für die funktionierende Stadtteilpartnerschaft ist. Am Feuerwehrgerätehaus standen warme und kühle Getränke bereit und auch das Mittagessen war pünktlich fertig. Blasorchester-Geschäftsführer Matthias Rück begrüßte die etwa 30 Gäste aus „Ewwerschd“ und freute sich darauf, mit Ihnen einen schönen Tag zu verbringen.

2013_Feuerwehrfest_1

Bei einem deftigen Mittagessen stärkten sich die
Musikanten und Feuerwehrleute aus beiden Eberstadts für den Festzug

Um 12:00 Uhr fuhr man dann zusammen nach Holzheim, um an der Großkundgebung und dem Festzug des Kreisfeuerwehrverbandstages teilzunehmen. Die Stimmung war gut, die Sonne schien und den 44 Musikerinnen und Musikern machte das gemeinsame Musizieren im der Festzug richtig viel Spaß. Dem Blasorchester folgten Minispritzer, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung, die es insgesamt auf 41 Aktive brachten. Anschließend wurde im Festzelt ein Fass Bier aufgelegt und alte Freundschaften wurden gepflegt und neue geschlossen.

2013_Feuerwehrfest_2

Blasorchester und Musikkapelle spielten gemeinsam
beim Festzug in Holzheim.

Gegen 17:30 Uhr ging es wieder zurück nach Eberstadt, wo noch Pläne für die nächsten Treffen geschmiedet wurden. Zum Abschied sangen alle – egal ob Eberstadter oder Eberstädter – das „Badnerlied“, angestimmt und dirigiert vom Feuerwehrvorsitzenden Hilmar Reitz. Arno Fritschle bedankte sich im Namen der Musikkapelle und der Feuerwehr aus Buchen-Eberstadt für den tollen Tag. Um 19:00 Uhr startete der Bus zur etwa zweistündigen Rückfahrt in die Heimat.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud