Jahreshauptversammlung des Förderkreises

131 Mitglieder unterstützen das Blasorchester

Jahreshauptversammlung des Förderkreises Eberstadt

Lich-Eberstadt (sr). „Dem Verein gehören 131 Mitglieder an“, stellte Rosemarie Schäfer in ihrem Jahresbericht als Vorsitzende des Förderkreises Eberstadt e.V. – Verein zur Förderung der Blasmusik fest. Zur 26. ordentlichen Mitgliederversammlung hatte der Verein für Dienstag, 12.03.2013, ins Hotel Pfaffenhof in Eberstadt eingeladen.

Seiner satzungsmäßigen Aufgabe, der Unterstützung des Blasorchesters Eberstadt konnte der Verein nachkommen mit einem Zuschuss zum Probenwochenende im Jugendgästehaus „Hubertus“ und zu sechs D1-Lehrgängen von Nachwuchsmusikern. Die Einnahmen des Vereins wurden erwirtschaftet durch die Bewirtung beim Frühlingskonzert im Mai 2012 und beim Musikalischen Frühschoppen des Blasorchesters im Juli. Auch die Mitgliedsbeiträge sind bei 131 Mitgliedern eine wichtige Einnahmequelle, obwohl der geringe Jahresbeitrag von nur 8,00 € es jedem Interessierten ermöglichen soll, die Arbeit des Blasorchesters zu unterstützen.

Michael Bach verlas den Jahresbericht des Schriftführers und Kassenwart Marco Bender berichtete über einen Kassenbestand, der auch in 2013 die Förderung des Blasorchesters sicherstellt. Die Kassenprüferinnen Annette Rück und Hildtrud Brückel hatten eine ordnungsgemäße Buchführung bescheinigt, so dass der Vorstand von der Versammlung entlastet wurde. Thomas Stenke hatte nach 26jähriger Vorstandsarbeit sein Amt als 2. Vorsitzender niedergelegt. Rosemarie Schäfer dankte ihm für sein langjähriges Engagement. In der anschließenden Ersatzwahl wurde Klaus Schneider zum neuen 2. Vorsitzenden einstimmig gewählt.

Blasorchester-Geschäftsführer Matthias Rück berichtete anschließend noch über die aktuellen Planungen des Orchesters. Derzeit habe die intensive Vorbereitungsphase für das Frühlingskonzert am 21. April in der Eberstädter Mehrzweckhalle begonnen. Dirigent Andreas Kühr hat ein interessantes Programm zusammengestellt, welches in den nächsten Wochen und beim Probenwochenende den letzten Schliff bekommen wird. Zudem stehen 2013 weitere interessante Auftritte an, beispielsweise beim Erdbeerfest in Gambach, beim „Musikalischen Sommer“ auf dem Schiffenberg oder beim Maislabyrinth in Eberstadt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud